Kategorien
Allgemein

Aldi-Rack Angebot 2022 – lohnt es sich?

Das Aldi-Rack ist wieder da. Nachdem ich im Jahr 2021 einen ausführlichen Erfahrungsbericht dazu geschrieben habe, ist es jetzt (Januar 2022) wieder im Angebot.

Der Preis allerdings hat sich deutlich verändert. War das Rack inkl. Kabelzug im vergangenen Jahr noch für 299,- EUR zu haben, kostet es nun ohne Kabelzug denselben Preis, mit Kabelzug sogar 449,- EUR. Das ist eine Preissteigerung um 50%! Lohnt sich das noch?

Das kann man auf zwei Arten beantworten:

  1. Durch den Vergleich mit dem Preis in einem Fitneßstudio.
  2. Durch den Vergleich mit anderen Racks

Der Fitneßstudio-Vergleich

Homegym-Betreiber hassen diesen Vergleich, denn er geht fast immer zu Ungunsten des Homegym aus. Vergleichen wir die Investition von 449,- EUR in ein Rack mit einem Fitneßstudio für 30,- EUR monatlich, könntet Ihr 15 Monate für diese Anschaffung im Studio trainieren können. Sofern noch notwendige Anschaffungen wie Langhantel, Gewichte und Hantelbank hinzukommen, und wir Strom, Heizkosten usw. mit einberechnen, fällt die Rechnung noch ungünstiger aus. Das lohnt sich rein finanziell also nicht.

Aber: Im Homegym seid Ihr ungestört und könnt trainieren, wann Ihr wollt und wie Ihr wollt. Keine Anfahrt, keine laute Nervmusik, keine Gesellschaft durch andere Trainierende (die, das kennt wohl jeder, mal mehr und mal weniger angenehm ist) und alle möglichen anderen Vorteile des Trainierens in den eigenen vier Wänden.

Der Konkurrenz-Vergleich

Das Aldi-Rack hat viele Nachahmer in den üblichen Plattformen von Amazon bis Kaufland. Da jetzt eine riesen Vergleichstabelle aufzumachen, ist aber auch nicht sehr sinnvoll, denn diese Racks sind entweder identisch zum Aldirack (bis auf Details wie die Farbe) oder zumindest so ähnlich, dass jeder, der zu einem höheren Preis bei Amazon bestellt, mit dem Klammerbeutel gepudert wäre.

Die Frage, die auch ich mir gestellt habe, ist: Gibt es zu einem etwa vergleichbaren Preis ein deutlich besseres Rack?

Da fällt mir zunächst erst einmal die Firma „simple products“ ein, die neben sehr hochwertigen Racks „made in Germany“ auch günstige Racks aus China unter der Marke sqmize vertreibt. Das Rack SQ7.06 zum Beispiel kostet 429,- EUR und somit sogar 20 EUR weniger als das Aldi-Rack. Es fehlt jedoch der Latzug und statt einer „Monkey Bar“ ist eine etwas einfachere Klimmzugstange montiert. Der Latzug kostet als Zubehörteil sage und schreibe 269,- EUR und verteuert das Gesamtpaket somit auf 698,- EUR!

Fazit

Ich würde sagen, das Aldi-Rack lohnt sich auch für 449,- EUR noch.

Habt Ihr weitere Konkurrenzangebote, die ich unter die Lupe nehmen soll? Dann sagt mir in den Kommentaren Bescheid!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.